Empfohlener Beitrag

Einteiler für Leo

  Die Anleitung von Drops geht leider nur bis Grösse 92. Mein Enkel hat diese Grösse ja nun schon vor seinem ersten Geburtsta...

Montag, 30. April 2018

Avocadin Regenerationsserum die 2.

Einmal weil das 1. so gut gelungen ist und soviel Hilfe bietet und weil ich das Ganze mit Aprikosen- und Arganöl als Basis machen wollte. Diesmal habe ich Sheabutter genommen und die Menge mal 4 multipliziert. Das heisst 4-fach Freude 😊

Also:

20 g Avocadin in 50 ml Aprikosenöl im Glas im Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Laut Thermometer schmilzt das Avocadin bei etwa 90°C auf, heftig heiss. Es darf aber auch kein Fizzelchen mehr zu erkennen sein, heisst, es muss eine klare Flüssigkeit sein, bevor das restliche Basisöl, bei mir also 50 ml Arganöl dazu gerührt wird. Dazu kann aber der Herd ausgeschalten werden. Den Topf vom Herd nehmen und  28 g Sheabutter und 32 g Beerenwachs dazu schmelzen lassen. Dann das Glas aus dem Wasserbad nehmen und unter Rühren auf Handwärme (38°C) abkühlen. Zwischendurch rühren.

Dann noch 32 ml Wildrosenöl und 4 Tr. Vitamin E einrühren. In dunkle Gefässe füllen und unter Rühren abkühlen lassen. Nicht im Kühlschran. Diesmal aufgeschlagen , wird es schön sahnig. 4 Töpfchen sind voll.

Also noch mal:

20 g Avocadin
50 ml Aprkosenkernöl
50 ml Arganöl
28 g Sheabutter
32 g Beerenwachs

32 g Wildrosenöl
4 Tr. Vitamin E

4 X 60 ml Glastiegel in braun mit Deckel, Alkohol zum Desinfizieren. Fertig :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen